Weil Yoga ein Abenteuer ist!

Seit 1994 bin ich auf meinem persönlichen Yoga-Weg, um mich selbst im
Alltag zu begleiten und zu unterstützen. Das hat mir so gut geholfen, dass ich
Yoga an andere Menschen weitergeben möchte. Ich kann Ihnen verraten: Es ist ein wahres Abenteuer, sich selbst auf die Schliche zu kommen!

 

Seit 2007 unterrichte ich in Berlin in verschiedenen Einrichtungen, biete Yoga in
Kursen und im Einzelunterricht an und habe 2012 die Zertifizierung vom
Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland (BDY) und 2012 von der American Yoga Alliance (AYA) E-RYT 200 erhalten.

 

 

Yoga im Alltag & Yogannetteblog

Yoga bleibt sich selber treu und passt sich dabei den jeweiligen
Bedürfnissen an. Das finde ich faszinierend. Obwohl Yoga über 5000 Jahre
alt ist und in Kontakt mit verschiedenen Strömungen kam, ließ er sich
von keiner Religion oder Regierung vereinnahmen.

Die Übungen und das Wissen des Yoga werden von Lehrer zu Schüler
weitergegeben. Dabei stehen die Erfahrungen, die der Schüler macht,
im Mittelpunkt. Wer den Yoga-Weg beschreiten möchte, benötigt Raum
und genügend Zeit, sich selbst durch Yoga zu erforschen und
die Erfahrungen sammeln zu können.

 

Auf meinem Yogablog mache ich mir Gedanken, wie man Yoga für sich
leicht in den Alltag integrieren kann. 2017 wurde der Yogannetteblog
unter die Top 10 der beliebtesten Yogablogs gewählt (Platz vier).

 

Neben Yoga in Gruppen und der Yoga-Lehrer-Ausbildung
in Waren an der Müritz biete ich Einzelunterricht in Berlin an.